ZEHNDER-DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR IOT-FÄHIGE PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN

Stand: 20. Juni 2022

Diese Datenschutzerklärung („Erklärung“) beschreibt, welche spezifischen personenbezogenen Daten wir verarbeiten und verwenden, zu welchen Zwecken wir dies machen und wie wir Ihre Daten schützen.

1. Geltungsbereich und Verantwortlicher

Diese Erklärung gilt für die Datenverarbeitung bei der Nutzung der Zehnder IoT Cloud. Diese Datenverarbeitung und Datengenerierung umfasst alle mit Zehnder verbundenen Geräte („Geräte“) sowie die mobilen Apps und Web-Apps von Zehnder Control (gemeinsam: die „Apps“) (Geräte und Apps werden gemeinsam als „Systeme“ bezeichnet).

Name und Anschrift des Unternehmens, das die verarbeiteten Daten kontrolliert:

Zehnder Group International AG («Zehnder»)
Moortalstrasse 1
5722 Gränichen
Schweiz

2. Anwendbarkeit der Erklärung

Mit der Registrierung für die Zehnder IoT Cloud erklären Sie sich mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung und den darin enthaltenen Verpflichtungen einverstanden.

3. Datenschutzbeauftragter:

Name und Anschrift des EU-Datenschutzvertreters gemäß Art. 27 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Ralf Winzer, Kontakt über unser Kontaktformular unter https://www.zehndergroup.com/de/unternehmen/kontakt

4. Erfasste und verarbeitete Daten

Bei der Nutzung unserer Systeme werden eine Reihe verschiedener Daten übertragen. Die folgenden Daten und Informationen werden von Zehnder oder unseren IoT-Providern (Microsoft Headquarters One Microsoft Way Redmond, WA 98052 und Doop Enschede (NL) Roomweg 637523 BL Enschede, Niederlande) gespeichert und/oder verarbeitet:

Beim Herunterladen einer Zehnder App werden die notwendigen Informationen an den App-Store-Anbieter (App Store von Apple, Play Store von Google) übermittelt. Zehnder hat keinen Einfluss auf diese Datenerfassung und ist nicht dafür verantwortlich.

Die Registrierung für die Zehnder IoT Cloud erfolgt entweder über ein Zehnder-Konto oder ein Google , Microsoft- oder Amazon-Konto („Drittanbieterkonto“). Bei der Anmeldung über ein Drittanbieterkonto erfolgt die Authentifizierung über den jeweiligen Anbieter. Zehnder hat keinen Einfluss auf die Verarbeitung der Daten durch die Anbieter von Drittanbieterkonten.

5. Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten werden verarbeitet, um Ihnen die Nutzung der Systeme zu ermöglichen, deren technische Funktionsweise zu dokumentieren, die Systeme zu optimieren und weiterzuentwickeln, das Nutzerverhalten im Kontext des Raumklimas zu dokumentieren und zu analysieren sowie personalisierte Angebote zur Optimierung des Raumklimas zu machen. Über unser Webportal können Sie auf die Betriebsdaten Ihrer Systeme zugreifen.

Wir verarbeiten Nutzungsdaten zur statistischen Auswertung des Nutzerverhaltens unserer Systeme, wenn der Nutzer diese Option bei der Registrierung auswählt. Diese Daten werden wie in Abschnitt 6 beschrieben gespeichert. Diese Daten dienen zur Optimierung unserer Systeme und zur Entwicklung neuer oder verbesserter Anwendungen.

6. Speicherung von Daten

Die gemäß Abschnitt 4 erfassten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck für die Speicherung dieser Daten entfällt. Alle Daten werden spätestens fünf Jahre nach ihrer Erfassung gelöscht.

7. Datenübermittlung

Wir können Ihre in Abschnitt 4 dieser Erklärung erfassten Daten an andere verbundene Unternehmen von Zehnder sowie an in dieser Erklärung bezeichnete Dritte weitergeben.

Diese Empfänger können sich auch in Ländern befinden, in denen möglicherweise kein gleichwertiges Datenschutzniveau besteht. Sie stimmen der Übermittlung Ihrer Daten in diese Länder ausdrücklich zu. Wir gewährleisten den Datenschutz mit unseren Konzerngesellschaften durch vertragliche Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c der EU-Datenschutz-Grundverordnung bzw. Art. 6 Abs. 2 lit. a des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG).

8. Einwilligung in die Datenverarbeitung

Indem Sie sich für die Zehnder IoT Cloud registrieren und diese Erklärung akzeptieren (bei Aktivierung der Cloud), stimmen Sie der Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Zehnder und der Übermittlung Ihrer Daten an Dritte gemäß dieser Erklärung zu.

9. Mit Geräten ausgestattete Räume, die nicht ausschließlich vom Eigentümer der Geräte genutzt werden

Immobilieneigentümer können sich dafür entscheiden, Geräte an Orten einzubauen, die (hauptsächlich) von Dritten (z. B. Mietern) genutzt werden. Die folgenden Bestimmungen gelten nur, wenn mit Zehnder-Geräten ausgestattete Räume von Dritten genutzt werden, die nicht Eigentümer dieser Geräte sind, z. B. von Mietern. Im Folgenden werden die Eigentümer der mit den Geräten ausgestatteten Räume als Immobilieneigentümer und Dritte, denen die mit den Geräten ausgestatteten Räume zur Verfügung gestellt werden, als Mieter bezeichnet.

Es liegt in der alleinigen Verantwortung des Immobilieneigentümers, die Mieter über das Vorhandensein solcher Geräte und die Tatsache zu informieren, dass die Daten dieser Geräte von Zehnder verarbeitet werden, und gegebenenfalls die Zustimmung des Mieters einzuholen. Zehnder kann, falls erforderlich, einen Nachweis der Zustimmung des Mieters vom Immobilieneigentümer verlangen und der Immobilieneigentümer verpflichtet sich, Zehnder die entsprechende Dokumentation zur Verfügung zu stellen.

Bei Beendigung des Mietverhältnisses sind die Mieter verpflichtet, ihre App von den in der Wohnung installierten Geräten zu trennen. Der Immobilieneigentümer ist dafür verantwortlich, bei Beendigung des Mietverhältnisses mit dem Mieter zu überprüfen, ob der Mieter seine App von den Geräten trennt.

Wenn die Geräte nicht im Eigentum des Immobilieneigentümers stehen (z. B. Vermietung von Geräten), haften der Immobilieneigentümer und der Eigentümer der Geräte gesamtschuldnerisch für die Einhaltung dieser Verpflichtungen. Die Nichteinhaltung dieser Verpflichtungen stellt möglicherweise nicht nur einen Verstoß gegen diese Erklärung, sondern auch gegen die einschlägigen Datenschutzvorschriften dar.

10. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Sofern eine Datenverarbeitung einzig auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist über die Kontaktangaben in Abschnitt 1 an die verantwortliche Person zu richten. Einschränkungen unserer Datenverarbeitung können dazu führen, dass bestimmte Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen.

11. Datensicherheit

Zum Schutz Ihrer Daten nutzen wir unter anderem Verschlüsselungen bei der Datenübertragung und haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

12. Sonstiges

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Dienste können sich Änderungen dieser Erklärung als erforderlich erweisen, über die wir Sie informieren werden.